Schützenbruderschaft St. Magnus
Niedermarsberg 1843 e.V.

  • Jubiläumsschützenfest

    26. - 27. Mai 2018

  • Schützenfest

    7. - 9. Juli 2018

Jubiläumsschützenfest der St. Magnus Schützenbruderschaft am 26. & 27. Mai 2018

Niedermarsberger Schützen freuen sich auf die Jubiläumssaison

Zwei ganz besondere Jahre liegen vor den Niedermarsberger „St. Magnus“-Schützen: Zunächst steht im Mai das Jubiläumsschützenfest anlässlich des 175jährigen Bestehen der Bruderschaft an und im Jahr 2019 sind die Niedermarsberger dann Ausrichter des 44. Stadtschützenfestes.


Seit einigen Monaten laufen die Planungen für das Jubiläumsschützenfest auf Hochtouren. Mehrere Ausschüsse sorgen für ein dem Anlass würdigen Programm mit dem Ziel, dem festlichen, traditionellen Rahmen der Bruderschaft genauso gerecht zu werden wir einer durchaus modernen Interpretation von „Glaube, Sitte, Heimat“.

Den Anfang machen am Freitag, den 25. Mai die Jungschützen mit dem Jungschützenfest, welche sich anlässlich des Jubiläums mehrere Highlights auch für auswärtige Gäste einfallen lassen.
Im Rahmen eines stimmungsvollen Festgottesdienstes am Samstag, den 26. Mai werden die beiden Fahnen der Bruderschaft geweiht – unter Mitwirkung des Weihbischofs ein sicher nicht alltägliches Ereignis. Nach einem sicher spannenden Kaiserschießen mit Kandidaten aus mehreren Generationen freuen sich die Veranstalter besonders auf ein außergewöhnliches musikalisches Schmankerl: So konnte für die große Jubiläumsparty am Samstag Abend die bundesweit bekannte Partyband „Hangover“ verpflichtet werden. Die Vollblut-Profimusiker sind seit Jahren mit einem legendären Ruf in den Festzelten der Republik versehen und werden mit ehrlicher Musik und einer aufwändigen Show für einen unvergesslichen Abend sorgen. Selbstverständlich sind mit dem Musikvereinen Marsberg (verantwortlich für den Zapfenstreich sowie für die Tanzmusik am Sonntag Abend) und Erlinghausen sowie dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr und dem Spielmannszug „Blau-Weiß“-Niedermarsberg auch die bewährten Protagonisten des regulären Schützenfestes mit dabei. Für die Höhepunkte am Sonntag sorgen sicherlich der große Festzug – mit zahlreichen Abordnungen aus der Region – sowie der festliche Zapfenstreich.

Das Besondere beim Jubiläumsfest ist, dass entgegen der Niedermarsberger Tradition kein Freibier ausgeschenkt wird. So haben auch Besucher, die beim regulären Schützenfest von den preisintensiveren Eintrittspreisen durch die Freibierregelung die Möglichkeit, einmal Schützenfestlust „auf der Halle“ zu schnuppern und auch gerne „die Kleinen“ mitzunehmen.

In den folgenden Wochen wird die Bruderschaft regelmäßig über den detaillierten Ablauf sowie über weitere interessante Aspekte informieren. Man darf gespannt sein!

Jubiläumsparty der Jungschützen am 25. Mai im Josefskeller

Das Jubiläumgsschützenfest beginnt am Freitag Abend mit dem Jungschützen-Königsschießen und der der anschließenden großen Jubiläumgsdiscofete

„Brückenfest“-Frühschoppen am 1. Mai an der „gelben“ Schule (Trift)

Brückenneubau an der Diemel ist kein Grund, auf den beliebten Frühschoppen zu verzichten

Auch in diesem Jahr findet am Dienstag, den 1. Mai der seit Jahren etablierte und beliebte Frühschoppen im Herzen von Marsberg statt. Dem noch andauernden Neubau der Diemelbrücke geschuldet, freuen wir uns auf eine neue, nicht minder geeignete Örtlichkeit. Die mittlerweile leerstehende ehemalige Grundschule (im Marsberger Volksmund „gelbe Schule genannt“) bietet nahezu ideale Rahmenbedingungen. Stehen doch sanitäre Anlagen genauso zur Verfügung wie der nur einen Steinwurf weit entfernte Minigolfplatz oder die gelungene Bürgerweise, die vor allem die Kinder zum kurzweiligen Spielen nutzen können. Nachdem bereits im vergangenen Jahr die Bruderschaft trotz mäßigen Wetters ein erfolgreiches Zeichen für den Standort Innenstadt gesetzt hat, soll dieser Trend auf der anderen Seite der Brücke fortgesetzt werden. So können sich alle Besucher nicht nur auf Bewährtes freuen: Rasches‘ Würstchenbude, frisches Westheimer vom Fass, die bewährte Motorrad-Tour *, ein Platzkonzert vom „Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr Niedermarsberg“ am frühen Nachmittag.

Los geht es um 11:00 Uhr. Die Veranstalter, die für ein faires Preis-Leistungsverhältnis bekannt sind, freuen sich auf einen kurzweiligen Tag im Herzen der Stadt.

* Beginn um 10:00 Uhr am Rathaus – Anmeldungen bitte an Elmar Matthäus,  Mobil: 0171 / 698 8741)

Generalversammlung im Jubiläumsjahr

232 Schützenbrüder waren zur Generalversammlung der Schützenbruderschaft St. Magnus e.V. in den damit vollbesetzten Josefskeller der Schützenhalle gekommen. Mit dabei selbstverständlich die amtierenden Majestäten König Jörg Tripke, Vizekönig Patrick Babczyk und der Jungschützenkönig Christian Bunse. Oberst Michael Martin konnte in seinem Jahresbericht auf einige erfolgreiche Veranstaltungen der Schützenbruderschaft zurückblicken. Das Konzert der Gruppe Brings, die Coming Home Party der Jungschützen sowie natürlich das Schützenfest Anfang Juli waren Highlights des abgelaufenen Geschäftsjahres.  Nachdem in den vergangenen Jahren für eine solide Kassenlage gesorgt wurde, will die Schützenbruderschaft nun die dringend erforderliche Instandsetzung des Fußbodens in der Schützenhalle in Angriff nehmen. Aus diesem Grund wird die Halle ab Anfang August nicht mehr für Vermietungen und Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand wurden Oberst Michael Martin und Kassierer Klaus Fischer einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Außerdem wurden Volker Schmidt zum stellvertretenden Kassierer und Robert Tuschen zum stellvertretenden Adjutanten gewählt. Ein besonderer Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder. Insbesondere Karl-Heinz Nieder, Alois Niemeier und Hans Rosenkranz erhielten für 70-jährige Mitgliedschaft anhaltenden Beifall.

Genossen den Applaus der Generalversammlung: Karl-Heinz Nieder, Alois Niemeier und Hans Rosenkranz
Die Jubilare der Schützenbruderschaft St. Magnus Niedermarsberg 2018

Auch Josef Röleke, Walter Rentrop, Heinz Westemeyer und Josef Wegener sind der Schützenbruderschaft seit 70 Jahren treu, konnten aber leider nicht an der Generalversammlung teilnehmen. Es folgte ein Ausblick auf das in 2018 anstehende Jubiläumsschützenfest. Am 26./27. Mai 2018 wird die Schützenbruderschaft St. Magnus Niedermarsberg zusammen mit den Schützenvereinen und -bruderschaften aus dem Stadtgebiet, den Schützenvereinen aus Hesperinghausen und Helmighausen und hoffentlich zahlreichen Marsberger Bürgerinnen und Bürgern ihr 175-jähriges Jubiläum feiern. Zum guten Schluss durfte natürlich auch die Fest- und Bierfrage nicht fehlen. Mit der eindeutigen und lautstarken Zustimmung der Versammlung wurde beschlossen, dass auch in diesem Jahr am zweiten Wochenende im Juli mit „Freibier“ von der heimischen Gräflich zu Stolbergschen Brauerei Westheim Schützenfest gefeiert werden soll.

Willkommen

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf unserer Internetseite

Wir möchten Ihnen hier die Gelegenheit bieten, mehr über unsere Bruderschaft, unsere Aktivitäten und Veranstaltungen und insbesondere über das Niedermarsberger Schützenfest zu erfahren.

Blicken Sie gemeinsam mit der Schützenbruderschaft St. Magnus auf eine mehr als 150jährige Geschichte zurück, informieren Sie sich über unsere Schützenkompanien ‚Bülberg‘, ‚Jittenberg‘, ‚Vor dem Tore‘ und ‚Weitemühle‘, besuchen Sie unsere Regenten und Jubilare oder blättern Sie in der Galerie.

Im Bereich Aktuelles können Sie sich über Nachrichten aus dem aktuellen Vereinsleben informieren und zu den Terminen der Schützenbruderschaft auf dem Laufenden halten. Darüber hinaus bieten wir Ihnen neben der aktuellen auch alle vorherigen Ausgaben des jährlich erscheinenden St. Magnus Kurier zum Download an.
Die Bilder von unseren Schützenfesten finden Sie in unserem Fotoalbum.

Eine Übersicht unserer Vorstandsmitglieder und der weiteren Ansprechpartner wird Ihnen helfen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen. Auch zur Mitgliedschaft in unserer Bruderschaft oder zur Anmietung unserer Schützenhalle bis hin zu einem Hallenbelegungsplan haben wir reichhaltige Informationen für Sie bereitgestellt. Darüber hinaus können Sie sich bei unserem St. Magnus Newsletter anmelden um stets auf dem laufenden zu bleiben.

Wir wünschen Ihnen eine angenehmen Aufenthalt und würden uns freuen, Sie öfter als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Bewirb Dich jetzt als Kellner für das Marsberger Schützenfest 2018

Du bist mindestens 16 Jahre alt und hast Interesse, als Bierjunge bzw. Biermädchen auf dem Marsberger Schützenfest zu arbeiten?

Dann kannst du Dich jetzt online als Mitarbeiter für das Thekenteam 2018 bewerben!

Hier bewerben!

Newsletter

Mit dem E-Mail Newsletter informiert die Schützenbruderschaft St. Magnus Niedermarsberg Sie nicht nur zu aktuellen Terminen, sondern auch zu Nachrichten aus dem Vereinsleben und dem Schützenwesen.

Jetzt bei unserem E-Mail Newsletter anmelden!

Terminkalender

  • 1. Mai 2018 - 1. Mai an den Bleichen (inkl. Motorradtour)
  • 10. Mai 2018 - Inselfest der Kompanie Bülberg
  • 25. Mai 2018 - Jungschützenschießen
  • 26. bis 27. Mai 2018 - Jubiläumsschützenfest 175 Jahre Schützenbruderschaft St. Magnus
  • 31. Mai 2018 - Fronleichnamsprozession
  • 16. Juni 2018 - Kinderschützenfest
  • 22. Juni 2018 - Kompanieversammlung „Vor dem Tore“
  • 22. Juni 2018 - Kompanieversammlung „Weitemühle“
  • 23. Juni 2018 - Gesamtvorstandssitzung
  • 7. bis 9. Juli 2018 - Schützenfest
  • 21. Juli 2018 - Schützenfest Hesperinghausen
  • 4. August 2018 - Haldenfest der Kompanie Jittenberg
  • 13. August 2018 - Gesamtvorstandssitzung
  • 18. bis 19. August 2018 - Stadtschützenfest
  • 26. August 2018 - Magnusprozession