Abgesagt: Generalversammlung am 5. Februar 2022

ACHTUNG: Die für Samstag, 05. Februar 2022, geplante Generalversammlung der Schützenbruderschaft St. Magnus 1843 Niedermarsberg wird wegen der aktuellen Entwicklung in der Corona-Pandemie auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Der neue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Über viele Monate war das gewohnte Vereinsleben in der Bruderschaft stark eingeschränkt bzw. gänzlich untersagt. Im vergangenen Jahr musste die Generalversammlung aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt werden. Nun dürfen, nach den aktuell geltenden Corona-Regeln, wieder Versammlungen durchgeführt werden. Auf Grund der hohen Inzidenzen ist aber trotzdem weiterhin Vorsicht geboten. Ich freue mich daher ganz besonders Euch wieder zu unserer Generalversammlung einzuladen und begrüßen zu dürfen.

Hiermit laden wir alle Schützenbrüder zur Generalversammlung
am Samstag, den 5. Februar 2022 um 15:00 Uhr in die Schützenhalle ein

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Gedenken der verstorbenen Schützenbrüder
  3. Genehmigung des Protokolls der letzten Generalversammlung vom 01.02.2020
  4. Jahresbericht des Schützenoberst
  5. Kassenbericht 2020 und 2021
    a) Bericht des Kassierers
    b) Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand
    a) Oberst
    b) Kassierer
  8. Wahl eines Kassenprüfers
  9. Ehrung langjähriger Mitglieder für die Jahre 2021 und 2022
  10. Verleihung von Orden für verdiente Schützenbrüder für die Jahre 2020 und 2021
  11. Schützenfest 2022
  12. Baumaßnahme bzw. Anschaffungen
  13. Termine
  14. Verschiedenes

Das Protokoll der Generalversammlung vom 01.02.2020 wird laut Satzung zur Einsichtnahme ausgelegt.

Anträge an die Generalversammlung müssen bis Montag, den 31. Januar 2022 schriftlich beim Schützenoberst Michael Martin eingereicht werden.

Bei der Versammlung gelten die dann bestehenden Regeln der Coronaschutzverordnung.

Mit Schützengruß
Michael Martin
(Schützenoberst)